Golfen in Gut Rieden

Home Nach oben

Wir waren in Gut Rieden, das ist ein Golfplatz in der nähe von Starnberg mit Blick über den Starnberger See bis in die Berge.

Das ist Frau Katzer beim Golfen, sie sieht sehr talentiert aus :-) und auch sehr konzentriert beim Spielen. Ihr macht es viel Spaß. Das sieht man sogar. 
Das ist die Frau Bernow. Sie übt sehr viel und es sieht schon gut aus, wie sie es macht. - Anscheinend spielt sie öfter Golf, wie es aussieht. (Es ist auch schon ihr 6. Golfausflug mit Schülerinnen).
Das sind zwei Mädchen, die auch golfen lernen wollen. Sie  haben 2 stunden geübt um ein Turnier zu gewinnen. Und eine hat auch gewonnen. 

Es gab auch Preise zu gewinnen. Es waren drei Gewinner zwei Jungs und ein Mädchen. Das Mädchen war am 1. Platz und durfte sich einen  Preis aussuchen. Die Jungs waren von einem Internat aus Kirchseeon. Wir waren 7 Mädchen und 5 Jungs - gegen die 5 Jungs haben wir Mädchen gespielt  und der Gewinner durfte auch noch mit dem "Golfauto" den hohen Berg hoch fahren - und die Anderen  mussten zu Fuß den Berg hoch laufen - das war sehr anstrengend.

Hier sind  Frau Katzer, Frau Schwand und Frau Bernow, unsere drei Lehrerinnen. Sie haben auch zwei Stunden gespielt und da muss man ganz konzentriert sein, weil man über weite Strecken treffen  wollte.

Wie es geht: nicht nur einfach den Schläger schwingen, auch konzentrieren und sich auch richtig hinstellen und nicht die ganze Erde mitnehmen, denn das ist schlecht für den Schläger.

   
Das hier ist auch ein Mädchen, das auch zwei Stunden gespielt hat. Dann hast die ein Schlag gemacht und sie hat den ersten Platz gewonnen. Das echt ein Zufall, dass sie den weitesten Abschlag geschwungen hat. Das war ihr Glückstag gewesen, echt super!