Boxenshop

Home Nach oben

Die Schülerfirma "Boxenshop" stellt Boxen, Kisten etc. alles selbst her. Es werden Schablonen verwendet, nach denen die Schülerinnen Kartons zurecht schneiden. Dieser Karton wird dann zum Rohprodukt zusammengeklebt. Dann wird noch die Verzierung zurecht geschnitten und aufgeklebt, dann ist er fertig. Diese Arbeit erfordert Fingerspitzengefühl, denn der kleinste Fehler ist zu sehen.  

 

Das Geld, das die Schülerinnen mit der Arbeit verdienen, geht als Erstes in die Kasse der Schülerfirma. Dann kann man sich gemeinsam überlegen, was man mit dem Geld machen möchte. An oberster Stelle steht natürlich der Kauf von neuen Materialien, sprich Papier, Stifte etc. Mit dem Geld, das übrig bleibt, wird etwas Schönes gemacht. Man kann beispielsweise Eis essen gehen oder man spart das Geld und legt es mit dem nächsten Erlös zusammen und kann etwas Größeres unternehmen.

 

 



 Das ist ein Bild mit einigen Sachen was noch von den Schülerinnen hergestellt wurde:


     

Wie viel Arbeit wohl darin gesteckt hat? Ein ganzer Schultag und manchmal sogar noch länger.